YouRehab schliesst Finanzierungsrunde ab

YouRehab, ein venturelab-Startup aus Zürich, das interaktive Systeme zur Rehabilitation entwickelt und kommerzialisiert, hat erfolgreich eine Series-A Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das Eigenkapital der Runde wurde durch die Zürcher Kantonalbank, private Investoren, sowie Business Angels des StartAngels Network Zürich, eingebracht.

yourehab_400.jpg
Kann nach erfolgreicher Finanzierung nun fest für die Zukunft planen: das Team von YouRehab

Bereits Anfang des Jahres konnte das Startup mit ihren Produkten YouGrabber® und YouKicker® punkten, als es mit dem ZKB Pionierpreis TECHNOPARK ausgezeichnet wurde. Hier wurde auch das StartAngels Network auf die Jungunternehmen aufmerksam.
 
Wichtiger Schritt auf dem Weg zur Markteinführung
Dr. Eduard Brunner, Lead Investor und Präsident des Verwaltungsrates, dazu: «Der fortgeschrittene Entwicklungsstatus der Produkte und das Marktpotential der Virtuellen Realität in der Rehabilitation waren Hauptargumente hinter der Investitionsentscheidung. Diese Finanzierungsrunde wird es YouRehab ermöglichen die Entwicklung, die Zertifizierung sowie die Markteinführung voranzubringen.» Oliver Ullmann, CEO von YouRehab, schliesst sich an: «Wir freuen uns sehr über den Abschluss der Finanzierungsrunde, insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Situation, in der Investoren deutlich selektiver handeln. Dies ist eine Bestätigung für die Vision von YouRehab’s Technologie, seines Teams und des Marktpotentials.»
 
venturelab und venture kick wichtige Startup-Booster
YouRehab AG wurde 2010 als Spin-off des Instituts für Neuroinformatik der Universität Zürich und der ETH Zürich gegründet und ist im Technopark Zürich zu Hause. Das Startup entwickelt kosteneffiziente, für die Rehabilitation optimierte interaktive Technologien und Systeme für die Rehabilitation neurologischer Bewegungsstörungen. Die Systeme maximieren die Trainingsintensität des Patienten und liefern quantitative Daten, die dem Therapeuten ermöglichen, Ziel und Kosten der Rehabilitation zu optimieren. Kurz vor der Firmengründung absolvierte Oliver Ullmann den Workshop venture plan, um sein Business für die Zukunft fit zu machen. Ausserdem sicherte er sich zusammen mit seinem CTO Kynan Eng 30‘000 Franken Startkapital bei venture kick, um das Projekt weiterzuentwickeln. Bei der Wahl der besten Startups der Schweiz kam das Jungunternehmen auf den 47. Platz.

Weiterführende Links

annual report 2013

Mehr als 11 Mio. an Startkapital, über 298 finanzierte Startups, mehr als 464 Mio. an Folgefinanzierungen und 2433 neue Jobs - dies ist der Erfolgsausweis von venture kick seit die private Initiative im Herbst 2007 ins Leben gerufen wurde (Konsortium).

annual report 2013

Eine philanthropische Initiative eines privaten Konsortiums

Wissenschaftliche Innovationen in die Marktwirtschaft zu transferieren und damit nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen ist der Schlüssel für sozialen und wirtschaftlichen Wohlstand. Startups sind besonders in den Anfängen hohen wirtschaftlichen Risiken ausgesetzt, die weder von öffentlichen Geldern, noch von privaten Investoren abgefedert werden. Diese Lücke zu schliessen und Startups in einer sehr frühen Phase zu unterstützen ist wichtig und eine philantropische Aufgabe.