Virtueller Projektraum mit useKit ProBindr

Schluss mit stundenlangen, teuren Telefongesprächen, überfüllten Mailboxen und Kommunikationschaos: Mit ProBindr von dem Basler Jungunternehmen useKit wird die firmenübergreifende Kommunikation einfach, effizient und zeitsparend.

useKit_400.jpg
Jetzt neu von useKit: die Büro-Software ProBindr

ProBindr ist eine Plattform für Architekten, Berater, Lehrer, Forscher und andere, die in virtuellen Teams zusammenarbeiten. ProBindr ist mit einem virtuellen Regal vergleichbar, mit dem Projekte und Dokumente gespeichert, geteilt oder bearbeitet werden können. Virtuelle Ordner und Etiketten machen es ganz einfach, die Projekte und Dokumente zu organisieren. Regale und Ordner bieten gut verständliche, klar strukturierte Hierarchien. Die authentische, realistische Optik garantiert eine selbsterklärende, intuitive Nutzung und reduziert die Einarbeitungszeit auf null.

Das eigene Büro als virtueller Konferenzraum
Eine leicht verständliche Versionsverwaltung, Zugang von überall und eine wartungsfreie Umgebung vereinfachen die Projektorganisation.
Sicherheitsfeatures auf dem allerneusten Stand der Technik schützen Ihre Firmendaten. Ein ausgeklügeltes Benachrichtigungssystem hält dabei stets auf dem Laufenden. Bei jedem Zugriff kann man sofort sehen, welche Ordner und Dateien seit dem letzten Besuch verändert wurden. Zusammengefasst: ProBindr macht aus jedem Büro einen virtuellen Konferenzraum für das ganze, über den Erdball verstreute Team.

Mit venturelab das eigene Business entwickelt
useKit will mit seinen Produkten einen einfachen Zugriff auf Daten und ein effizientes Zusammenarbeiten über Firmengrenzen anbieten. Das IT-Unternehmen im BASEL INKUBATOR wurde 2009 von Sven Rizzotti gegründet. Das nötige Know-how vor der Gründung holte sich der Jungunternehmen aus dem Semesterkurs venture challenge. Danach nahm er ebenso am 5-Tages-Power-Workshop  venture plan teil. Bei der Förderinitiative venture kick erhielt Rizzotti ausserdem 30'000 Franken Startkapital.

Gratis-Test und Sonderaktion bis Ende des Jahres!
ProBindr kann jederzeit  kostenlos getestet werden. Wer sich bis zum 31.12. für den Service entscheidet, sichert sich zudem einen günstigeren Einstiegspreis von 70 Prozent.

Weiterführende Links

annual report 2013

Mehr als 11 Mio. an Startkapital, über 298 finanzierte Startups, mehr als 464 Mio. an Folgefinanzierungen und 2433 neue Jobs - dies ist der Erfolgsausweis von venture kick seit die private Initiative im Herbst 2007 ins Leben gerufen wurde (Konsortium).

annual report 2013

Eine philanthropische Initiative eines privaten Konsortiums

Wissenschaftliche Innovationen in die Marktwirtschaft zu transferieren und damit nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen ist der Schlüssel für sozialen und wirtschaftlichen Wohlstand. Startups sind besonders in den Anfängen hohen wirtschaftlichen Risiken ausgesetzt, die weder von öffentlichen Geldern, noch von privaten Investoren abgefedert werden. Diese Lücke zu schliessen und Startups in einer sehr frühen Phase zu unterstützen ist wichtig und eine philantropische Aufgabe.