Biognosys holen sich Millionen-Deal

Das 2008 gegründete ETH-Spinoff Biognosys darf sich über eine Series-A-Finanzierung freuen. Aber auch andere Startups aus dem venturelab-Kreis sind gerade auf der Gewinnerstrasse oder sogar im Fernsehen.

Biognosys_400.jpg
2,7 Millionen Finanzierungskapital für das ETH-Spinoff

Biognosys aus Schlieren sind um wichtiges 2,7 Millionen Franken Finanzierungskapitel reichen. Der TVM-Gründer Hellmut Kirchner, Redalpine Capital, der ZKB Startup Finance, Syngenta Ventures sowie mehreren privaten Investoren sind die Investoren bei den Startup, das sich u.a. mit dem Identifizieren von Proteinen für diagnostische Zwecke im Biotech-, Medtech- und Pharmaziebereich bewegt. Biognosys-COOAntoni Philipp war 2009 Gewinner von venture leaders , zudem wurde das Jungunternehmen von venture kick gefördert. Bei dem Wahl der TOP 100 liegt es bereits auf Platz 12.

Weiterführende Links

annual report 2013

Mehr als 11 Mio. an Startkapital, über 298 finanzierte Startups, mehr als 464 Mio. an Folgefinanzierungen und 2433 neue Jobs - dies ist der Erfolgsausweis von venture kick seit die private Initiative im Herbst 2007 ins Leben gerufen wurde (Konsortium).

annual report 2013

Eine philanthropische Initiative eines privaten Konsortiums

Wissenschaftliche Innovationen in die Marktwirtschaft zu transferieren und damit nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen ist der Schlüssel für sozialen und wirtschaftlichen Wohlstand. Startups sind besonders in den Anfängen hohen wirtschaftlichen Risiken ausgesetzt, die weder von öffentlichen Geldern, noch von privaten Investoren abgefedert werden. Diese Lücke zu schliessen und Startups in einer sehr frühen Phase zu unterstützen ist wichtig und eine philantropische Aufgabe.